Startseite
    Joanna ist ...
    Woolly_thoughts
    Briefe 21-30
    Briefe 11-20
    Briefe 01-10
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   28.11.15 18:26
    ...so geht es mir auch ö
   29.11.15 21:00
    Viele Dank für deine lie
   6.12.15 21:32
    Hallo! Über den Begriff

http://myblog.de/joannas-dead-letters

Gratis bloggen bei
myblog.de





Brief_23 Freitag der Dritte

03.12.2015 21:16

 

Hey Michael,

 

hab wieder mal 12 Stunden im Krankenhaus verbracht. War ein guter Dienst, wenn auch etwas hektisch. Nur mit dem Stechen hat's heute nicht funktioniert. Eine Blutabnahme versaut, zwei Zugänge nicht geschafft. Und das mit meinem Glücks- Stauschlauch …! So eine miese Serie hatte ich schon lange nicht mehr. Waren aber auch wirklich schwierige Fälle.

Oberarzt Mo heute: "Schwester Joanna, haben Sie abgenommen? Wenn man Sie anschaut, denkt man sich 'Gebt dem Mädchen doch 5 Euro, damit sie sich was zu essen kaufen kann … hahaha." Ich: "Hahaha, das hab ich mir bei Ihnen noch nie gedacht."  Er ist so dumm Wir arbeiten jetzt seit über 11 Jahren zusammen und manchmal muss ich bei ihm an Dr. Cox aus Scrubs denken. Und ich wäre dann Carla. Bloß in weiß

Gestern hab ich eine Postkarte aus Kuba gekriegt. Ohne Absender. Glaube, sie ist von Sebastian. Würde ihn ja fragen, nur kommt's mir irgendwie seltsam vor, ihm zu schreiben, während wir beide keinen Kontakt haben … Morgen sind's dann schon 4 Wochen, die wir uns nicht gesehen haben. Kommt mir noch länger vor als die 11 Jahre im Krankenhaus.

Mich würde brennend interessieren, ob deine Mama gestern Abend mit dir geredet hat. Und wenn ja, was ihr besprochen habt. Sie war so lieb, als ich mit ihr telefoniert habe. Und sie würde sich so sehr wünschen, dass du glücklich bist. Ich mir auch. Du scheinst der Einzige zu sein, den die Tatsache, dass du es nicht werden kannst, wenn du so weiter machst, nur peripher tangiert. Meister des Verdrängens, Guru des Abschaltens …

Morgen Dienst bis 15 Uhr, am Abend dann Weihnachtsfeier. Keine Ahnung, was ich anziehen soll. Normalerweise kaufe ich mir immer ein neues Kleid dafür. Hätte ich gestern nach der Psychotherapie auch gemacht, nur hat mich nichts, von alldem, was ich anprobiert hab, so wirklich vom Hocker gerissen. Also bin ich einkaufstaschenlos nach Hause gefahren. War übrigens in der Mall Wien Mitte, wo wir uns immer getroffen haben. Seltsames Gefühl, dort zu sein ohne dich …

Und noch was: Langsam fehlt mir der Sex ganz wirklich! Es ist jetzt gute sechs Wochen her. Sechs Wochen ohne Sex. Und wenn ich daran denke, wie gut wir darin waren …

Ich esse jetzt einen Keks

Schlaf gut

3.12.15 21:45
 
Letzte Einträge: Brief_25 Albträume …, Brief_26 Still at the waiting area …, Brief_27 Bombastische Shoppinglaune, Brief_28 Viel Spaß wünsch ich!, Brief_29 Ein herber Rückschlag


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung