Startseite
    Joanna ist ...
    Woolly_thoughts
    Briefe 21-30
    Briefe 11-20
    Briefe 01-10
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   28.11.15 18:26
    ...so geht es mir auch ö
   29.11.15 21:00
    Viele Dank für deine lie
   6.12.15 21:32
    Hallo! Über den Begriff

http://myblog.de/joannas-dead-letters

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich bin ich und ich bin ...

 

Diese Infos hatte ich eigentlich für meine erste Therapiestunde am 11.11.15 zusammengeschrieben.

Hier ein Auszug:

 

d, Meine Person, allgemein

Ich nehme einmal an, dass ich aufgrund dieses Familienhintergrundes zu genau diesem Menschen geworden bin: Ich hasse nichts mehr, als Totschweigen und Dinge zu übergehen. Ich hasse es, zu streiten und anschließend so zu tun, als wäre wieder alles gut. Ich mag es nicht, wenn in der Arbeit 3 Leute zusammensitzen und sich das Maul über jemanden zerreißen, weil er etwas falsch gemacht hat oder er eine seltsame Eigenart hat. Ich denke und sage dann immer "Herrgott, dann geh doch zu ihm hin und sag es ihm. Wie soll er es denn besser machen, wenn er gar nicht weiß, dass andere Leute sich daran stören?!" Was nicht heißt, dass ICH das immer schaffe. Aber ich bin zumindest diplomatisch genug, um es durch die Blume sagen zu können oder so direkt, dass es in dem Moment schon wieder lustig ist. Umgekehrt gehöre ich auch zu den Menschen, die sehr gerne Positives erwähnen. Wenn mir ein Haarschnitt gefällt, ein Pullover oder die Art, wie jemand etwas macht.

 

                Positives

  • kritikfähig

  • gute Manieren

  • anpassungsfähig

  • gesellschaftsfähig

  • spontan

  • tolerant

  • offen für Neues

  • empathisch

  • (nicht übertrieben) ehrgeizig

  • ich gebe Fehler offen zu

  • ich kann Dinge gut erklären (gebe nebenbei ein bisschen Nachhilfe)

  • freundlich

  • wortwitzig

  • selbständig

  • zugänglich

  • großzügig

  • fair

  • dankbar

  • selbstreflektiert

  • originell/ kreativ

     

     

     

                Negatives

  • sehr stolz

  • ungeduldig

  • launisch

  • pedantisch

  • sarkastisch

  • eitel (aber nicht arrogant)

  • ich bringe nie etwas zu Ende, das mich selbst betrifft (mein Interesse bzw. meine Begeisterung für etwas, gehen leider genauso schnell, wie sie gekommen sind)

  • Ich kann Dinge mit der "Begründung" "weil es eben so ist" nicht akzeptieren

  • altklug? Ich glaube oft, meine Art und Weise, etwas anzugehen, ist die einzig Richtige. ( Vielleicht leben manche Menschen ja gern in Monotonie und brauchen meine "Ratschläge" gar nicht ...  )

  • schusselig. Ohne meinen zahlreichen Listen wäre ich ein wandelndes Chaos (das war schon immer so)

  • Ich will oft gar keine Nachrichten schauen, weil mich die Realität traurig und oder sehr grantig macht. Daher wahrscheinlich auch meine schlechte Allgemeinbildung. (Und weil ich mir viele Dinge eben schlecht merke- daher die Listen) Ich kann nicht mal "Ups, die Pannenshow" schauen, weil mir jede "Panne" selbst weh tut. Abgesehen davon, dass ich es auch nicht mal ansatzweise lustig finde.

  • stimmungsabhängig: melodramatisch, unzufrieden, schnell "eingeschnappt", übersensibel


Ps: Den Punkt c, Familienhintergrund habe ich absichtlich ausgelassen. Ist jetzt auch nicht sooo interessant. Dachte nur, die Kathi will sowas vielleicht auch wissen.

 image

19.11.15 23:34
 
Letzte Einträge: Brief_25 Albträume …, Brief_26 Still at the waiting area …, Brief_27 Bombastische Shoppinglaune, Brief_28 Viel Spaß wünsch ich!, Brief_29 Ein herber Rückschlag


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung